Umzug Waschmaschine

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von kaiserqualle.

  • Hallo an Alle,


    meine Tochter zieht mit Ihrem Kind (unter 1 Jahr) in eine größere Wohnung, vom [lexicon]Jobcenter[/lexicon] soweit alles geregelt. Jedoch hat Sie keine Waschmaschine.
    Ich hatte Ihr geraten eine zu Beantragen (Erstausstattung) nun hat Ihr das JC (Options-Komune) den Vorschlag gemacht, das Sie sich eine gebrauchte Kaufen könnte, Darlehensweise (10 % pro Monat abzug )
    Ist das korrekt so ?
    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus..... :D

    Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt: drauf stellen, Balance halten, Aussicht genießen, lächeln und weiter gehen

  • Hallo,


    wenn deine Tochter bisher noch keine Waschmaschine hatte, gehört die Neuanschaffung zur Erstausstattung. Also nicht gebraucht und erst recht nicht als [lexicon]Darlehen[/lexicon].


    wevell

    Ein Beteiligter kann zu Verhandlungen und Besprechungen mit einem Beistand erscheinen.

  • Sehe ich wie @wevell,


    das JC versucht sich auf deine Kosten zu bereichern.


    Kein Waschmaschine vorher = Neuanschaffung = Kostenübernahme als Zuschuss.


    "Der nicht im Gesetz definierte Begriff der Erstausstattung sei nicht zeitlich, sondern bedarfsbezogen zu verstehen. Ein Anspruch auf Erstausstattung komme
    insbesondere in Betracht, wenn ein Haushaltsgegenstand etwa nach erfolgter Trennung zwar noch im Haushalt des nunmehr getrennt lebenden Partners vorhanden sei, infolge der Trennung eine erst angemietete Wohnung aber ausgestattet werden müsse."
    vgl. [lexicon]BSG[/lexicon].B 14 AS 64/07.v.29.10.2008 - Erstbedarf.


    "19 Für den Kläger ist hier mit dem Auszug aus der ehelichen Wohnung und dem Bezug einer neuen Wohnung mit seiner Tochter erstmals ein Bedarf an einer Waschmaschine zur Ausstattung der Wohnung entstanden. Ob neben dem erstmaligen tatsächlichen Bedarf eine zeitliche Komponente iS einer zeitlichen Verknüpfung des Entstehens und der Geltendmachung des Bedarfs mit dem Neubezug einer Wohnung erforderlich ist, kann hier offen bleiben, weil der Kläger die Leistung jedenfalls zeitnah zur Entstehung des Bedarfs, nämlich seinem Auszug aus der ehelichen Wohnung und dem erstmaligen Bezug einer Wohnung mit seiner Tochter geltend gemacht hat."
    vgl. [lexicon]SG[/lexicon] Dresden S 20 AS 5639/14 ER v. 10.10.2014 - Auch Alleinstehende haben Anspruch auf Waschmaschine

    Nene die beiden Urteile und eine latente Drohung ".....bei Nichtgewährung das hiesige [lexicon]SG[/lexicon] zu bemühen."

    _______
    Ich ziehe mich aus pers. Gründen als aktives Forumsmitglied zurück.  :/

    Nun müssen andere die Lücke füllen. Gelegentlich werde ich noch unregelmäßig einen Beitrag schreiben

    _______
    gruss
    kaiserqualle

  • Hallo an Alle,
    meine Tochter zieht mit Ihrem Kind (unter 1 Jahr) in eine größere Wohnung, vom <a href="http://elo-forum.info/lex/index.php/Entry/133-[lexicon]Jobcenter[/lexicon]/">[lexicon]Jobcenter[/lexicon]</a> soweit alles geregelt. Jedoch hat Sie keine Waschmaschine.
    Ich hatte Ihr geraten eine zu Beantragen (Erstausstattung) nun hat Ihr das JC…


    Wie hat ihr das JC denn das geraten? Hat sie das mündlich beantragt? Hat sie erstmal nur angefragt?
    Sie sollte schriftlich einen Antrag auf Erstausstattung stellen. Diesen Antrag nachweisbar dem JC zustellen.
    Die Aussage war falsch. Eine Erstausstattung wird in diesem Falle nicht als [lexicon]Darlehen[/lexicon] gewährt. Dafür gibt es einen Zuschuss.

    -------------------
    Ich schreibe hier nur meine private Meinung und über eigene Erfahrung.

  • Wie hat ihr das JC denn das geraten? Hat sie das mündlich beantragt? Hat sie erstmal nur angefragt?
    Sie sollte schriftlich einen Antrag auf Erstausstattung stellen. Diesen Antrag nachweisbar dem JC zustellen.


    Erstmal vielen Dank für Eure mühe @ wevell kaiserqualle und linux, zu Deiner Frage :


    nein Sie hat noch keinen Antrag gestellt sonder sich nur mit dem SB darüber unterhalten und mir das Ergebnis übermittelt. Ich werde Ihr raten einen entsprechenden Antrag diesbezüglich zu Stellen.

    Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt: drauf stellen, Balance halten, Aussicht genießen, lächeln und weiter gehen