Fahrtkostenfrage

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dany.

  • Hallo. Ich musste aus gesundh. Gründen meine Arbeit aufgeben. Bis August bekomme ich noch ALG 1. Dann ALG 2. Im Februar 2019 beginne ich eine Umschulung in einen BFW. Das liegt 57 km von meinen zuhause. Ich werde dorthin mit der Bahn oder dem Auto fahren täglich. Wie ist das mit den Fahrtkosten....bekomme ich das im Vorraus, um die Monatskarte bzw. die Tankfüllung zu bezahlen? Im nachhinein hilft mir das ja nicht, da ich das Geld dafür nicht habe. Noch eine Frage. Was übernimmt das [lexicon]Jobcenter[/lexicon] noch so außer die Fahrtkosten für die Reha Umschulung?

  • Ich habe gerade überlegt, ob ich vielleicht lieber ein Zimmer im BFW für die zwei Jahre Umschulung nehme, um nicht täglich 54 km hin und zurück zu pendeln. Wird mir dann das Zimmer bezahlt vom JC? Wird meine Miete in der Heimat auch weiter übernommen? Dann würde ich vielleicht lieber nur am WE in meine richtige Wohnung fahren.