SGB II: Jobcenter muss Schulbücher bezahlen

  • Kosten für Schulbücher sind als Mehrbedarfsleistungen vom [lexicon]Jobcenter[/lexicon] zu übernehmen. Die Kosten für einen grafikfähigen Taschenrechner werden dagegen von der Schulbedarfspauschale abgedeckt. Das hat das [lexicon]Landessozialgericht[/lexicon] Niedersachsen-Bremen mit seinem Urteil am 11. Dezember 2017 entschieden.


    QUELLE
    Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 11.12.2017, L 11 AS 349/17

    Ich bleibe so wie ich bin! Schon alleine, weil es andere stört!

    Freiheit das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen und gehört zum Anspruch der Meinungsfreiheit aus Art. 5 Abs. 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland abgeleitete Grundrecht.